Premium Universalabdichtung - neu - 1,2kg

17,90€ *

inkl. MwSt. zzgl. Versand


14,92€ pro kg

Gefahrenpiktogramme: keine
Signalwort: keine
Gefahrenhinweise: keine
Zusätzliche Etiketteninformationen:
- EUH210 Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

Einfache Bezahlung

Lieferzeit: 1-3 Tage**

Umfangreicher Support

DIP-Tools Premium Universalabdichtung ist für die verschiedensten Bereiche, wie z. B. Dach, Wand, Nasszellen geeignet. Im KFZ-Bereich als Ergänzung zum Unterbodenschutz und als streichbare Nahtabdichtung. Das Herstellen von Wasserdichtigkeit bei Dachfenstern, Lichtkuppeln, Dachtraufen, Rohrzusammenführungen, Wandanschlüssen, Kaminanschlüssen außen, Außenlüftungen etc. Die Abdichtung von Balkonen und Terrassen unter Fliesen und
Belägen sowie gegen Feuchtigkeit in Rissen und Brüchen in Mauerwerken ist problemlos möglich. Es eignet sich für Untergründe wie z. B. Styropor, Kunststoffe, Beton, Holz, Stein, Metall, besandete Dachpappen. Es erreicht eine Rissüberbrückung von mindestens 10 mm, ist UV beständig und nicht empfindlich gegen Spritz- und Regenwasser (auch während der Aushärtung).

    Anleitung zur optimalen Anwendung der Universalabdichtung

    Die Oberflächen müssen fest, tragfähig und frei von verunreinigenden Stoffen (Staub, Öl, Schmutz etc.) sein. Entfernen Sie alle Rückstände von vorherigen Beschichtungen gründlich. DIP-Tools Premium Universalabdichtung weist exzellente Haftung auf vielen Baustoffen wie z.B. Beton, Glas, Estrich, Keramik, Kacheln, Holz sowie verschiedenen Metallen wie Aluminium, Stahl, Zink und Kupfer auf. 

    Keinerlei Verfärbungen in den Metallen, auch unlackiert. Bitumen kann zu Verfärbungen führen. Bitte immer Vorversuche durchführen! DIP-Tools Premium Universalabdichtung kann auch ohne Primer auf feuchten Flächen verwendet werden, allerdings nicht im stehenden Wasser.

    DIP-Tools Premium Universalabdichtung kann direkt aus dem Behälter verwendet werden, nur vorheriges Aufrühren ist erforderlich. Es kann mit einem Roller oder Bürste/breiter Pinsel in einer Stärke von 2 Lagen á 1 mm aufgetragen werden. Nach dem Trocknen sollte eine Schichtdicke von ca. 2 mm erreicht worden sein. Die zweite Lage erst nach dem vollständigen Trocknen der ersten Schicht auftragen (ca. 3 Stunden bei 23°C und 50% rel. Luftfeuchtigkeit).

    Nach 12 Stunden (bei 23°C und 50% rel. Luftfeuchtigkeit) ist die behandelte Fläche vollständig ausgetrocknet und nachgeordnete Tätigkeiten können aufgenommen werden. Temperaturschwankungen und/oder Änderungen der Luftfeuchtigkeit können zu verzögerter Aushärtung führen. Verbrauch ca. 1,4 – 2,0 kg/m². Anschluss- und Dehnungsfugen müssen entsprechend vorbereitet werden, um optimale Ergebnisse zu erreichen. Professionelles Hinterfüllmaterial ist hier unumgänglich (z.B. zum Strang aufgeschäumtes Polyethylen). Für optimale Elastizität des Dichtstoffes über den Fugen gehen Sie von 2:1 oder max. 1:1 Weite/Tiefe Verhältnis der Fuge aus (minimale Fugenbreite 6 mm, maximal 20 mm).

      Rated 4.77/5 based on 53 customer reviews